Über mich


NAME:

Dennis Schmidl


WOHNORT:

Oberhausen/Ruhrgebiet


TÄTIGKEIT:

frei über Musical schreiben


MEINE KAMERA:

Canon 700D


BERUF:

Krankenpfleger




Was mache ich hier überhaupt?


Sieben Jahre lang habe ich selbst in Musical-Gruppen aktiv mitgespielt, geprobt, geweint und gelacht. Das Musical-Netzwerk mit aufgebaut und die Gala jährlich organisiert. In dieser Zeit habe ich vieles erleben und lernen können. Aber nun wollte ich mal auf der anderen Seite sitzen, und die wunderbaren Musicals und Menschen aus der anderen Perspektive erleben.

Mein Wissen über die vielen Musicalgruppen, die  ich die Jahre kennengelernt habe ich auf dieser Homepage zusammengefasst, um dieses jedem zugänglich zu machen. Dabei arbeite ich rein privat hobbymäßig, mit nicht ganz so viel Erfahrung im Schreiben, aber da bekomme ich zwischendurch Hilfe.


Warum mache ich das?


Ja, warum mach ich mir die ganze Arbeit? Weil es mir Spaß macht zu sehen wie Leute ob jung oder alt sich zusammen in einem Projekt für Musical begeistern können und etwas auf die Beine stellen, dass vielen Menschen Freude bereitet. Mein Ziel mit dieser Seite ist es zu zeigen, dass diese Menschen sich ganz in Ihrer Nähe befinden können, und im Dschungel von Google eine Seite zu haben, wo man alles zu diesem Thema zentral findet.


Welches sind meine Zielgruppen?


In erster Linie geht es ja um Laien- Amateur- und semiprofessionelle Musicalgruppen. Besonders interessieren mich selbstgeschriebene Stücke, aber natürlich auch die „Cover“-Stücke können sehr interessant inszeniert worden sein und zeigen große Kreativität bei Kostümen, Kulissenbau und Choreographie! Gruppen die eine Musical-Gala auf die Bühne bringen sind natürlich auch dabei. Und auch einige Gruppen die nur Playback singen und sich auf das Schauspiel und die Kostüme konzentrieren, dazu zählen dann auch „Musical-Tanz-Truppen“.  Egal ob Schule, Verein, Kirchen-gemeinde oder privater Club. Die Frage ab wann es professionell wird, ist recht schwierig. Einige sagen: Sobald alle Darsteller bezahlt werden für Ihren Auftritt. Wenn aber jeder Darsteller jetzt 10€ bekommt, macht es die Gruppe nicht sofort professionell..... oder? Denn selbst bei den Profis gibt es große qualitative Unterschiede, so wie auch bei den Amateuren die machmal sogar besser sein können als mancher Profi. Aber jetzt eine Grenze zu ziehen, wer dann in den Kompass mit aufgenommen wird, ist dann aber doch recht schwer. Daher behalte ich mir das Recht dies auf meiner Seite individuell zu entscheiden. Meine persönliche Meinung dazu ist, das ein Stück erst dann professionell ist, wenn die Darsteller ausgebildet sind und hauptberuflich auf der Bühne stehen. Allerdings kann ein Stück vom Amateuren aufgeführt, trotzdem professionell wirken.


Gibt es ein Team beim Musical-Kompass?


Es gibt kein festes Team. Ich werde meist von Musical-Freunden begleitet, deren Meinung mir sehr wichtig ist. Und wie schon erwähnt korrigieren Freunde wenn möglich meine Texte.

Natürlich würde ich mir wünschen ein festes Team zu haben, weil die Recherchen doch immer sehr aufwendig sind, wenn man noch dabei Wechselschicht als Krankenpfleger hat.

Eine Idee wäre, wenn jemand die Vorstellung in seiner Nähe besucht, darüber schreiben würde und ich den Bericht dann Veröffentlichen würde. Hilfe bei Recherchen könnte ich auch gebrauchen. Wenn jemand Interesse hat, kann er sich gerne melden.


Gibt es weitere Pläne?


Momentan steht der stetige Ausbau der Homepage mit dem Kompass im Vordergrund, und die Gruppen nach und nach persönlich kennenzulernen. Auch der Besuch einer Probe ist für mich eines der interessantesten Dinge, und könnte die ein oder andere Gruppe hier vorstellen.

Auch eine Musical-Gala mit mehreren Musicalvereinen wird es jetzt bald im Mai 2018 und Jan./Feb.2019 geben!

Habt Ihr jetzt noch Fragen???


Dann schreibt mir über das Kontaktformular!


IMG_5982

Desktop Website             Impressum

© Dennis Schmidl